Im ersten Spiel besiegte man den Tabellennachbarn TV 1880 Käfertal mit 3:0 (11:9, 11:9, 11:4). Und auch in der zweiten Partie gegen die TSG Tiefenthal überzeugte der TVÖ mit guten Abwehr- und Angriffsleistungen und gewann ebenfalls in drei Sätzen (11:3, 11:7, 11:2). In der Tabelle belegt Öschelbronn hinter Pfungstadt den zweiten Platz. Es spielten: Fenja Stallecker, Selina Stallecker, Vanessa Schneider, Christiane Kroehne und Virginia Holzner mit Ersatztrainer Markus Schweigert

lesenswerte Info zum Thema News im Blickpunkt