Da guckt selbst ein Sturmtruppler traurig.

Da guckt selbst ein Sturmtruppler traurig.

Es scheint fast schon Tradition zu sein, dass während der Produktion oder den Vorbereitungen für einen neuen ?Star Wars?-Film der Regisseur das Projekt verlässt. Nun hat auch Colin Trevorrow, der für ?Star Wars: Episode IX? angeheuert wurde, seinen Posten geräumt. Ob aus eigenem Willen oder auf Druck von Walt Disney Studios, ist nicht bekannt.

Seit Walt Disney Studios die Rechte an ?Star Wars? von George Lucas abgekauft und Lucasfilm gleich mit übernommen hat, plagen das Franchise Probleme mit Regisseuren. Offenbar sind die Ideen und Ansätze der führenden Kreativköpfe häufig nicht deckungsgleich mit dem, was sich Disney unter der jeweiligen Fortsetzung oder dem Spin-Off vorstellt. Im vergangenen Jahr wurde Regisseur Gareth Edwards durch Tony Gilroy ersetzt, um Abschnitte von ?Rogue One: A Star Wars Story? nachzudrehen. Auch Josh Trank, der zuvor mit einer Neuauflage von ?Fantastic Four? gescheitert ist, wurde von seinem Posten als Regisseur eines namentlich nicht bekannten ?Star Wars?-Films enthoben. Wegen ?kreativer Differenzen? zwischen Phil Lord sowie Christopher Miller und Disney wurden die beiden Regisseure kurz vor Abschluss der Dreharbeiten zum ?Han Solo?-Film abgesägt. Dafür sprang Ron Howard in die Bresche.

Noch kein Ersatz gefunden

Wie Hollywood Reporter berichtet, haben sich nun auch Colin Trevorrow und Disney voneinander getrennt. Trevorrow sollte bei ?Star Wars: Episode IX? Regie führen, doch auch in diesem Fall habe es kreative Differenzen und unterschiedliche Visionen für den Film gegeben. Das Projekt läuft derzeit noch in der Vorbereitungsphase. Die Dreharbeiten sollen im kommenden Jahr anlaufen, der Kinostart ist für 2019 angesetzt. Ein neuer Regisseur für den letzten Teil der Trilogie steht bislang nicht fest. Spekulationen ranken sich um J.J. Abrams und Rian Johnson – beide haben bereits Erfahrung mit dem ?Star Wars?-Franchise. Abrams hat bei ?Das Erwachen der Macht? Regie geführt und ist Produzent von “Episode VIII”, Johnson ist Regisseur von ?Die letzten Jedi?, der Ende dieses Jahres in die Kinos kommt.

Disney hat bereits angekündigt, dass die ?Star Wars?-Ära mit “Episode IX” kein Ende finden wird. Vielmehr sind weitere Spin-Offs geplant, die ebenfalls im ?Krieg der Sterne?-Universum spielen, jedoch nicht auf der Handlung der ursprünglichen Trilogie aufbauen.

Bild: Foto von Eva Rinaldi via Flickr
lizenziert unter einer Creative Commons Lizenz
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Die besten Angebote bei ebay finden!

News Redaktion am Mittwoch, 06.09.2017 17:49 Uhr

Tags: film filmindustrie kino hollywood kinofilm blockbuster entertainment disney kinoblockbuster walt disney star wars j.j. abrams

Weitere interessante News

Erhalten Sie mehr Informationen Mehr Info