Die acht Prüflinge von Cheftrainer Ibrahim Sönmezates (6. DAN, Trainer A) hatten sich seit vielen Monaten gründlich vorbereitet. Unzählige Trainingsstunden, blaue Flecken und Muskelkater begleiteten die Kämpfer in dieser Phase. Letztlich konnten alle acht Anwärter die Prüfer Wolfgang Brückel, Präsident der Taekwon-Do Union Baden-Württemberg (9. DAN), Lehrreferent Thomas Koleyko (6. DAN) und Rolf Hammann (6. DAN) von ihrem Können überzeugen.

Die Teilnehmer im Alter von über 14 Jahre präsentierten Formenlaufen, Partnerübungen, Selbstverteidigung, Zweikampf und Bruchtests. Besonders stachen dabei die Anwärter auf den 3. DAN hervor. Co-Trainer und Polizei-Ausbilder Thomas Ganter (51) sowie Adrian Kästner (32) glänzten mit spektakulären Bruchtest-Kombinationen aus Sprung-Fuß- und Handtechniken.

Erfolgreich vom Judo-Club Pforzheim waren bei der Prüfung auch Sefkan Kizmaz, Jessica Wolf, Ümmü Yildirim und Lander Unselt (jeweils 1. Poom ? Schwarzgurt bei Kindern), Tobias Wolf und Adnan Yildirim (jeweils 1. Dan).

Empfohlene Lektüre Empfohlene Website