Rapper und Musikproduzent will.i.am. ist Teil der prominent besetzten Jury.

Rapper und Musikproduzent will.i.am. ist Teil der prominent besetzten Jury.

Apple will die eigene Reichweite von App Store und Apple Music nutzen, um nun auch eigene TV-Produktionen im Netz populär zu machen. Im Pilotprojekt ?Planet of the Apps? pitchen App-Entwickler ihre Geschäftsideen vor einer Jury aus Popstars und Investoren, darunter Jessica Alba und will.i.am. Wirklich überzeugen kann das Format allerdings nicht.

Nachdem Amazon mit selbst produzierten Serien bereits Erfolge feiern konnte, will nun auch Apple das eigene Netzwerk nutzen, um TV-Serien im Abo zu verkaufen. Während Amazon jedoch auf unterhaltsame Serien setzt, versucht sich der iPhone-Hersteller an einer Variante von ?Die Höhle des Löwen?. App-Entwickler präsentieren ihre Idee vor einer Jury, die wiederum Feedback gibt und den Bewerbern Tipps für die Weiterentwicklung geben soll. Gefällt ein Konzept, können die Jury-Mitglieder die Bewerber unter ihre Fittiche nehmen, um später gemeinsam Venture Capital von richtigen Investoren an Land zu ziehen. Die Juroren der Show sind die beiden Schauspielerinnen Jessica Alba und Gwyneth Paltrow, der Musikproduzent will.i.am sowie Tech-Investor Gary Vaynerchuk.

Apple will auch “Carpool Karaoke” als eigenständige Show umsetzen

Überzeugen konnte die Pilotfolge der Apple-Serie jedoch nicht. Kritiker beschreiben die Show als oberflächlich, emotional gekünstelt und extrem realitätsfern. Was die Jury an Feedback zu offerieren hat, ist meist zu offensichtlich, um den Aufwand wert zu sein. Zudem trieft die Sendung nur so von Pathos, Familientragödien und erzwungener Tränen.

Die Pilotfolge der Serie können sich Nutzer kostenlos über Apple Music anschauen. Alle weiteren Folgen gibt es nur zu sehen, wenn vorher ein Abo abgeschlossen wird. Ebenfalls wenig kreativ, dafür erfolgversprechend, ist Apples nächstes Serien-Projekt ?Carpool Karaoke?. Auf YouTube ist das Format, das von ?The Late Late Show with James Corden? ins Leben gerufen wurde, ein großer Erfolg. Die Videos, in denen Gastgeber James Corden gemeinsam mit Stars und Sternchen bekannte Songs im Auto trällert, erreichen konstant Aufrufe in zweistelliger Millionenhöhe. Für ein Unternehmen, das sich als Innovator versteht, zeigt sich Apple im Serien-Geschäft auffällig vorsichtig, um nicht zu sagen langweilig./nf

Bild: “will i am” von Intel Free Press via Flickr
lizenziert unter einer Creative Commons Lizenz
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Die besten Angebote bei ebay finden!

News Redaktion am Mittwoch, 21.06.2017 18:46 Uhr

Tags: internet app apple show amazon serie video on demand app-entwickler web-serie

Weitere interessante News

betrachten Hier.