Weiter geht es heute früh um 10.00 Uhr mit den Halbfinals im Turnier der Damen um den G. Rau-Admedes-Cup und im Turnier der Herren um den Cup der Firma Stepper. Im Anschluss daran sind die Finals auf der Anlage an der Wolfsbergallee. Um 11.00 Uhr gibt es auch wieder den traditionellen Brunch.
Im Turnier der Männer unterstrich der Inder Tejas Chaukulkar erneut seine Titelambitionen. Der 27-Jährige, der durch die Quali ins Hauptfeld kam, schlug im Achtelfinale Luca Gelhard (TV Rüsselsheim), der im ersten Satz nach 0:5-Rückstand aufgab. Im Viertelfinale ließ er Tim Seibert (TTC Brauweiler) keine Chance. Im heutigen Halbfinale heißt der Gegner des Inders Dacian Craciun (TC Heilbronn). Die Nummer vier der Setzliste hatte im Viertelfinale Titelverteidiger Holger Fischer (TC Wolfsberg) mit 4:6, 7:5, 7:6 besiegt. Fischer führte 6:4 und 5:3, brachte das Match aber nicht nach Hause. Im dritten Satz hatte der Lokalmatador mit Krämpfen zu kämpfen und verlor das Match.

Für Luis Erlenbusch vom TC Wolfsberg kam das Aus im Achtelfinale. Beim Stande von 7:6 und 4:0 für Tim Seibert (TTC Braunweiler) gab Erlenbusch wegen Problemen mit der Schulter auf. Der Pforzheimer hatte im ersten Satz mit 5:2 geführt, als die Schmerzen auftraten. Danach hatte er keine Chance mehr.
Im Feld der Damen gab es auch gestern keine großen Überraschungen. Die Favoriten setzten sich durch. So war es auch im Viertelfinale, als Nathalia Rossi vom TC Wolfsberg gegen Chiara Tomasetti (TC Bensberg) mit 6:2 und 7:6 die Oberhand behielt. ?Der erste Satz war klar, aber dann wurde es noch einmal richtig eng?, meinte Thomas Hell nach dem Match.

Im Halbfinale trifft Rossi, Turniersiegerin von 2013, auf die Top gesetzte Steffi Bachofer vom TC Radolfzell, die im Viertelfinale gegen Alice Violet (ETUF Essen) keine Probleme hatte. ?Bachofer ist Favorit?, glaubt Thomas Hell vor diesem Match.

Erfahren Sie hier mehr Auf diesen Link klicken